L-Arginin+ L-Citrullin Pulver 300 g


PZN: 5446255

24,– EUR

300 G / EINHEIT

inkl. 10% MwSt.

deliverable-status-redDieses Produkt ist derzeit vom Hersteller nicht lieferbar

Derzeit nicht lieferbar

Produkt-Beschreibung

Premium L-Arginin+ L-Citrullin Pulver von SinoPlaSan.2 g (1 Messlöffel) enthalten 1400 mg L-Arginin-HCI davon 1170 mg L-Arginin und 600 mg L-Citrullin.


Zutaten: L-Arginin-Hydrochlorid, L-Citrullin 

2 g (1 Messlöffel) enthalten 1400 mg L-Arginin-HCI davon 1170 mg L-Arginin und 600 mg L-Citrullin.

Verzehrempfehlung: 1x täglich 1 Messlöffel (2 g) in Wasser oder einer anderen Flüssigkeit auflösen (max. lauwarm).

Das Produkt ist nach dem Öffnen bis zum Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums (siehe Etikett) haltbar.


Nehmen Sie das Produkt auf nüchternen Magen ein.


  • 100% rein
  • laktosefrei
  • glutenfrei
  • GMO-frei
  • frei von Farbstoffen
  • frei von Konservierungsmitteln
  • frei von Aromastoffen
  • frei von Lebensmittelzusätzen wie z. B. Magnesiumstearat

L-Citrullin ist eine nicht-essenzielle Aminosäure. Sie ist an unterschiedlichen Stoffwechselprozessen beteiligt und die Vorstufe zu Arginin.

L-Arginin ist für den Körper semi-essenziell. Das bedeutet, dass diese Aminosäure vom Körper zum Teil selbst hergestellt werden kann. Der restliche Bedarf an dieser Aminosäure muss allerdings über die Nahrung gedeckt werden. L-Arginin ist ebenfalls an verschiedenen Stoffwechselprozessen beteiligt, wie z. B. an der Fettverbrennung. 

Unser Körper ist ein Wunderwerk, das wird einem immer wieder deutlich, wenn man einen genauen Blick auf die Zusammenhänge wirft, auf die vielen kleinen Zahnräder, die reibungslos genau ineinandergreifen und unseren Organismus am Leben erhalten. Eine ganz wichtige Rolle spielen dabei die Aminosäuren. Klitzeklein sind sie, aber zu einem riesigen Teil am Funktionieren des Gesamten beteiligt. Dass eiweißhaltige Ernährung wichtig ist, weiß heute fast schon jedes Kind – die Tatsache aber, dass diese Proteine aus mehreren aneinander geketteten Aminosäuren zusammengebaut wurden, ist weitaus weniger Menschen bewusst. Chemisch betrachtet bestehen diese Protein-Bausteine aus jeweils einem zentralen Kohlenstoffatom (C), einer Aminogruppe (NH2), einer Carboxylgruppe (COOH), einem Wasserstoffatom (H) und einer unterschiedlich ausgeprägten Seitenkette (R) – letztere macht die jeweilige Aminosäure aus. 

Es gibt genau drei Makronährstoffe, die unser Körper zum Leben braucht: Kohlenhydrate, Fette und Proteine. Letztere, die Eiweiße, müssen wir vor allem über die Nahrung aufnehmen. Wir benötigen Proteine für lebensnotwendige Stoffwechselprozesse, die beim gesunden Menschen quasi rund um die Uhr ablaufen. Je nachdem, welche Aminosäuren beteiligt sind und in welchem Verhältnis sie zueinanderstehen, wird das entsprechende Protein ausgebildet. Von vielen Aminosäuren, die wir kennen, sind aber nur 20 wirklich wichtig für unseren Stoffwechsel. Zwölf davon können wir selbst bilden, wenn wir körperlich optimale Voraussetzungen dafür haben. Das sind die so genannten essenziellen Aminosäuren. 

Wenn wir Eiweiße über die normale Nahrung aufnehmen, zeigt sich, wie klug unser Körper mit diesen wichtigen Stoffen umgeht: Bei der Verdauung werden die Proteine von verschiedenen Enzymen in ihre Bestandteile aufgespalten. Nur so können sie überhaupt von unserem Darm aufgenommen werden und in die Blutbahn gelangen. Befinden sich die Aminosäuren nun in unserem Blutkreislauf, werden sie zu Organen, zu den Zellen und ins Gewebe weitertransportiert. Hier werden sie dann genau so wie wir sie gerade benötigen wieder zu Proteinen zusammengebaut. Außerdem verwendet unser Organismus sie als kleinere Bausteine, um weitere wichtige Stoffe zu bilden. 

Wie vielfältig die Wirkweise der Aminosäuren im gesunden menschlichen Körper ist, fasziniert Forscher und Wissenschaftler immer wieder: So bilden sie beispielsweise als einzelne Bausteine wertvolle Enzyme, die in unseren Verdauungsorganen produziert werden. Auch für die Synthese unserer DNA, der Desoxy-Ribo-Nukleinsäure, in der unser Erbgut erhalten ist und weitergegeben werden kann, spielen Aminosäuren eine wesentliche Rolle. Werden Hormone gebildet und Neurotransmitter-Signale weitergeleitet, greifen wir auf Aminosäuren zurück. Ganz entscheidend – denn wie wir aussehen, das bestimmt ja auch unser Wohlbefinden – ist ihre Rolle bei der Bildung von Muskeln, Sehnen, Bändern, Haaren, Haut und den Nägeln. Sie alle bestehen nämlich letztlich aus diesen fadenförmigen Strukturen, den Proteinen Kollagen, Keratin, Fibrinogen, Myosin und Kollagen.


KurzbezeichnungL-Arginin+ L-Citrullin Pulver 300 g
ArtikelgruppenNahrungsmittel, Nahrungsergänzung
Stichwortel-arginin, l-citrullin, aminosäure, Pulver, potenz, laktosefrei, sionoplasan
Verpackungsinhalt300 G

Pflichtangaben

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Trocken, kühl und lichtgeschützt lagern.

PZN Deutschland: 17370758 / PZN Österreich: 5446255