ALKOTOX KPS


PZN: 5823367

41,85 EUR

60 ST / EINHEIT

inkl. 10% MwSt.

deliverable-status-redDieses Produkt ist derzeit vom Hersteller nicht lieferbar

Derzeit nicht lieferbar

Produkt-Beschreibung

Nahrungsergänzungsmittel können Teil einer allgemeinen gesunden Lebensweise sein, aber sie sind kein Ersatz für die professionelle Behandlung von Alkoholsucht. 
Es ist wichtig, dass Personen, die von Alkoholsucht betroffen sind, qualifizierte medizinische Hilfe suchen und sich nicht allein auf Nahrungsergänzungsmittel verlassen, um diese schwerwiegende Erkrankung zu behandeln.



Nahrungsergänzungsmittel können in bestimmten Aspekten dazu beitragen, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen zu unterstützen, die mit Alkoholproblemen oder -sucht konfrontiert sind. 
Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass Nahrungsergänzungsmittel keine primäre Behandlung oder Heilung für Alkoholsucht bieten. Sie sollten als Ergänzung zu einer umfassenden Therapie und medizinischen Betreuung betrachtet werden. Hier sind einige Wege, wie Nahrungsergänzungsmittel in diesem Kontext helfen können:

1. Vitamine und Mineralstoffe: 
Menschen mit Alkoholproblemen können oft unter Mangelzuständen an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen leiden, insbesondere Vitamin B1 (Thiamin), Folsäure, und Magnesium. Nahrungsergänzungsmittel können dazu beitragen, diese Mängel auszugleichen und damit die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

2. Unterstützung des Entzugsprozesses: 
Einige Nahrungsergänzungsmittel können dazu beitragen, die Entzugserscheinungen zu mildern, die beim Absetzen von Alkohol auftreten können. Dies könnte beispielsweise Magnesium oder Vitamin B-Präparate einschließen, die helfen können, Muskelkrämpfe und Nervenreizungen zu reduzieren.

3. Allgemeines Wohlbefinden: 
Alkoholmissbrauch kann den Körper stark belasten und das Immunsystem schwächen. 
Nahrungsergänzungsmittel mit antioxidativen Vitaminen wie Vitamin C und E sowie Spurenelementen wie Zink können dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern.

4. Stressbewältigung: 
Menschen, die Alkoholprobleme haben, können unter erhöhtem Stress leiden. 
Einige Nahrungsergänzungsmittel, wie beispielsweise Omega-3-Fettsäuren (in Form von Fischöl), werden mit der Stressbewältigung in Verbindung gebracht und könnten in dieser Hinsicht unterstützend wirken.
Verfügbarkeitist lieferbar
KurzbezeichnungALKOTOX KPS
ArtikelgruppenNahrungsmittel, Nahrungsergänzung
StichworteAlkoholsucht, Alkoholabhängigkeit, Alkoholismus, Entzug von Alkohol, Alkoholentzugssymptome, Therapie bei Alkoholsucht, Behandlung von Alkoholsucht, Alkoholprobleme, Alkoholberatung, Unterstützung für Alkoholsüchtige, Alkoholrehabilitation, Alkoholentgiftung, Selbsthilfegruppen für Alkoholiker, Alkoholmissbrauch, Alkoholische Lebererkrankungen, Alkohol und Gesundheit, Risiken des Alkoholkonsums, Alkoholfreie Lebensweise
Verpackungsinhalt60 ST
Produkt-Klassifizierungsonstiges

Pflichtangaben

Nahrungsergänzungsmittel
Nennfüllmenge: 57 g
Inhalt: 60 Kapseln

Verzehrempfehlung:
2 mal täglich (morgens und abends) je 1 Kapsel nach dem Essen mit reichlich Wasser und unzerkaut einnehmen.

Zutaten:
Calciumcarbonat, Calciumascorbat Dihydrat, Magnesiumoxid, Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose, Zinkgluconat, Eisen Bisglycinat, D-alpha Tocopherylacetat, Chrom III Chlorid-6-hydrat, Mangangluconat-dihydrat, Nicotinamid, D-Calciumpantothenat, Vitamin K2 - MK7 Pulver, Natriummolybdat, Natriumselenit, Cholecalciferol Pulver, Retinylacetat, Kupfer-Bisglycinat, Thiaminmononitrat, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Folsäure, D-Biotin, Methylcobalamin

Nochmals: Nahrungsergänzungsmittel sind keine eigenständige Lösung für Alkoholsucht. 
Die primäre Behandlung sollte unter ärztlicher Aufsicht und in Kombination mit therapeutischen Ansätzen erfolgen, um die Ursachen und Auswirkungen der Sucht zu bewältigen.